Mosconi Cup 2017 - Aktueller Spielstand und Highlights

Tag 4: Team Europa gewinnt zum achten Mal in Folge den Mosconi Cup

Am Ende heißt es 11-4 für das Team Europa. Das erste Spiel des vierten Turniertages ist gleichzeitig auch das letzte des gesamten Turniers. Joshua Filler schlägt Dennis Hatch mit 5:3 und sichert dem Team Europa den Gesamtsieg.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!


TAG 3: Team Europa fehlt nur noch ein Punkt zum Turniersieg 

Nach den ersten beiden Turniertagen, die klar an Team Europa gingen war der dritte Tag mit vier gespielten Partien ausgeglichen und sorgte somit leider nicht für das erhoffte frühe Ende bzw. den erhofften frühen Sieg für das Team Europa. Beide Teams konnten je ein Doppel und ein Einzel für sich entscheiden. Den einzigen klaren Sieg des Tages erspielte dabei das Dachauer Duo Ralf Souquet und David Alcaide in der zweiten Doppel-Partie. Jetzt fehlt dem Team Europa nur noch ein Punkt zum Gesamtsieg. Wir sind schon jetzt gespannt, welcher Spieler die Entscheidung herbeiführten wird, denn heute werden solange Einzel gespielt bis ein Team ingesamt 11 Partien für sich entscheiden kann. Na dann, Gut Stoß!!!

 

Ergebnisübersicht Tag 3:

Partie Art Spieler Team Europa Spieler Team USA  Ergebnis
1 Doppel Ralf Souquet & Jayson Shaw Dennis Hatch & Oscar Dominguez 4:5
2 Einzel Nick van den Berg Billy Thorpe 4:5
3 Doppel Ralf Souquet & David Alcaide Skyler Woodward & Oscar Dominguez 5:2
4 Einzel Jayson Shaw Shane van Boening 5:4



TAG 2: Überragendes Team Europa baut Führung auf 8:2 aus


Auch am zweiten Turniertag konnte das Team Europa mehr als nur überzeugen. Nur die erste Doppel-Partie ging ganz knapp an das Team USA. Danach konnten beide Einzel durch unsere beiden Topspieler Ralf Souquet und David Alcaide sowie auch beide weiteren Doppel-Partien souverän gewonnen werden. Somit steht einem frühen Sieg am heutigen Tag, an dem weitere vier Partien geplant sind, rein rechnerisch nichts mehr im Weg. Wir sind gespannt und drücken die Daumen!!!

 

Ergebnisübersicht Tag 2:

Partie Art Spieler Team Europa Spieler Team USA  Ergebnis
1 Doppel David Alcaide & Nick van den Berg Dennis Hatch & Billy Thorpe 4:5
2 Einzel Ralf Souquet Oscar Dominguez 5:3
3 Doppel Joshua Filler & Jayson Shaw Shane van Boening & Skyler Woodward 5:1
4 Einzel David Alcaide Skyler Woodward 5:1
5 Doppel Joshua Filler & Nick van den Berg Shane von Boening & Billy Thorpe 5:0



TAG 1: Team Europa geht sensationell mit 4:1 in Führung

Nach den ersten fünf Partien am ersten Turniertag geht das Team Europa in Führung. Traditionell wird das Turnier mit einer Team-Partie eröffnet. Alle Spieler des jeweiligen Teams spielen abwechselnd gegen die gegnerische Mannschaft bis ein Team fünf Spiele gewonnen hat. Das Team Europa mit Ralf Souquet, David Alcaide, Nick van den Berg, Joshua Filler und Jayson Shaw konnte sich diesen ersten Punkt souverän sichern. Danach geht es bei gleich bleibendem Spielmodus weiter mit Doppel- und Einzel-Spielen. An den ersten drei Tagen werden jeweils insgesamt fünf Partien gespielt wobei am dritten Tag rein rechnerisch bereits eine Entscheidung fallen kann. Sollte das nicht der Fall sein, werden am vierten Tag solange Einzel-Partien gespielt bis ein Team ingesamt 11 Partien gewonnen hat.

Ergebnisübersicht Tag 1:

Partie Art Spieler Team Europa Spieler Team USA  Ergebnis
1 Team Team Europa Team USA 5:3
2 Doppel David Alcaide & Jayson Shaw Skyler Woodward & Billy Thorpe 5:3
3 Einzel Joshua Filler Dennis Hatch 5:4
4 Doppel Ralf Souquet & Nick van den Berg Shane van Boening & Oscar Dominguez 5:3
5 Einzel Jayson Shaw Shane van Boening 1:5

 

 

                   07.12.2017

Andreas Huber bekommt Ehrenmedaille verliehen

v.l.n.r. Joachim Herrmann, Andreas Huber, Bernd Kränzle

Unermüdliches Engagement und große Leidenschaft zahlen sich am Ende doch immer aus. So wurde Andreas Huber, 1.Vorsitzender des BSV Dachau, ehemaliger Bundestrainer und Gründer der Billard-Akademie Dachau die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern verliehen.

Kein Geringerer als der bayerische Innenminister, Joachim Herrmann, zu dessen Ressort auch der Sport gehört, zeichnete ihn und 41 weitere verdiente Persönlichkeiten der bayerischen Sport- und Schützenvereine und des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands am 01. Dezember 2017 im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Markgrafensaal der Stadt Schwabach mit dieser Ehrenmedaille aus.

Gewürdigt wird hier ein langjähriges und freiwilliges, ehrenamtliches Engagement im Sportwesen Bayerns. Und diese Würde wird mit Huber einem zu Teil, der sich seit Jahren um den bayerischen Billardsport mehr als nur verdient gemacht hat. Als „Präsi“ des BSV Dachau, wie er gerne von den Mitgliedern genannt wird, ist er nicht nur seit Jahren der Kopf eines der größten und renommiertesten Billard-Clubs Bayerns, sondern hat mit seinen überragenden und weit über Bayerns Grenzen hinaus bekannten Fähigkeiten als Trainer und Ausbilder auch die erfolgreichsten Spieler Bayerns, Deutschlands und sogar Europas geformt. 

Aktuell stellt der Verein mit einem Team aus nationalen und internationalen Billardgrößen nicht nur den Deutschen Meister im Pool-Billard, sondern auch sieben weitere Mannschaften in Bundes-, Landes-, Bezirks- und Kreisliga sowie eine Jugendarbeit die seines Gleichen sucht. Zudem sind mit der deutschen Billard-Legende Ralf Souquet und dem Spanier David Alcaide in diesem Jahr gleich zwei Dachauer Spitzenspieler beim Mosconi Cup im Team Europa vertreten. Der Erfolg gibt Andreas Huber also Recht und so strebt er weiter unaufhörlich danach, seine große Vision in die Realität umzusetzen - Pool-Billard auch hierzulande als wirklichen Leistungsport zu etablieren. 

Herzlichen Glückwunsch, Andi !!!

 

                   03.12.2017

Sportlerinnen und Sportler für Erfolge geehrt

Alljährlich ehrt die Stadt Dachau vertreten durch den Oberbürgermeister Florian Hartmann (links im Bild) und dem Sportreferenten Günter Dietz (rechts im Bild) Vereinssportler für ihre Erfolge und Teilnahmen an nationalen und internationalen Meisterschaften, so geschehen diese Woche. 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN UNSERE SPORTLER UND SPORTLERINNEN!!!


Folgende Ehrungen wurden in diesem Jahr ausgesprochen: 


EINZELSPIELER:

Albin Ouschan
(Teilnahme World Games für Österreich, 1. Platz Team EM für Österreich, Teilnahme EM 8-Ball, 9-Ball, 10-Ball und 14/1 endlos)

David Alcaide Bermudez
(3. Platz Team EM für Spanien, Teilnahme EM 8-Ball, 9-Ball, 10-Ball und 14/1 endlos)

Ralf Souquet
(Teilnahme EM 8-Ball und 9-Ball, Teilnahme Team EM für Deutschland)

Mario He
(World Cup of Pool Sieger, 3. Platz EM 8-Ball, 1. Platz Team EM für Österreich, Teilnahme EM 9-Ball, 10-Ball und 14/1 endlos)

Sebastian Ludwig
(Teilnahme Team EM für Deutschland, Teilnahme EM 8-Ball und 9-Ball)

Manuel Ederer
(Bayerischer Meister 9-Ball)

Simone Künzl
(Bayerische Meisterin 8-Ball und 10-Ball)

Johannes Halbinger
(Bayerischer Meister 8-Ball)

Alina Brummer
(Bayerische Meisterin Jugend 14/1 endlos und 10-Ball, 3. Platz EM Team für Deutschland, Teilnahme EM Jugend 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball)

Sanjin Pehlivanovic
(Europameister Jugend 8-Ball und 9-Ball, Europavizemeister Jugend 14/1 endlos, Teilnahme EM Jugend 10-Ball, Teilnahme EM Herren 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball)


MANNSCHAFTEN:

BSV Dachau 1 mit Ralf Souquet, Albin Ouschan, David Alcaide, Mario He, Manuel Ederer, Sebastian Ludwig, Johannes Halbinger, Jan-Henrik Wolf und Simone Künzl
(Deutscher Meister) 

BSV Dachau 2 mit Johannes Halbinger, Leon Lorenz, Sebastian Ludwig, Pavlos Konstantinidis, Jan-Henrik Wolf, Johannes Schmitt und Tuomo Kimnunen
(Aufstieg in die 2. Bundesliga)

BSV Dachau Herren mit Manuel Ederer, Johannes Halbinger, Alexander Ortner und Willy Hollmann
(Bayerischer Meister Mannschaft 8-Ball)

BSV Dachau Damen mit Simone Künzl, Julia Scharnagel und Alina Brummer
(Bayerische Meister Mannschaft Kombi)

 

                   01.12.2017

Mosconi Cup 2017 - Zwei Spieler des BSV Dachau im Team Europa

Ralf "The Kaiser" Souquet
David Alcaide

Bereits zum 24sten Mal findet vom 4. bis 7. Dezember der diesjährige Mosconi Cup statt. Austragungsort in diesem Jahr ist das Mandalay Bay Resort und Casino in Las Vegas. Bei diesem renommierten 9-Ball-Poolbillard Turnier treffen seit 1994 jährlich die besten Spieler Europas auf die besten Spieler der USA. Gespielt wird im Best-of-21-Modus, d. h. wer zuerst 11 Sätze für sich entscheiden kann gewinnt das Turnier. Jedes der beiden Teams war bislang elfmal siegreich, einmal trennte man sich unentschieden. In diesem Jahr geht es also um nichts Geringeres als um die Gesamtführung. 


Das Team Europa ist dafür bestens aufgestellt. Allen voran der 16-malige Mosconi Cup-Teilnehmer und Weltklasse Spieler Ralf „The Kaiser“ Souquet, der das Ranking nach 13 internationalen Qualifikationsturnieren unangefochten anführt. Platz zwei und drei belegen Joshua Filler, ein deutsches Ausnahmetalent sowie Nick van den Berg, ein weiterer alter Hase des europäischen Billardsports aus den Niederlanden, der sich zum 8ten Mal qualifizieren konnte. Für die beiden letzten begehrten Plätze wurden David Alcaide aus Spanien und Jayson Shaw aus Schottland nominiert, beide Spieler sind zum 2ten mal mit im Team. 

Nachdem der BSV Dachau bereits im letzten Jahr mit Albin Oushan, der dort auch die Auszeichnung als MVP (Most Valuable Player) erhielt, vertreten war, sind in diesem Jahr mit Ralf Souquet und David Alcaide also gleich zwei Spieler mit im Boot. 

Grund genug für unseren Fanclub Pooligans keine Kosten und Mühen zu scheuen und mit einer achtköpfigen Delegation direkt nach Las Vegas zu reisen, um unsere Spieler vor Ort nach gewohnter Manier tatkräftig zu unterstützen. 

Last but not least wird das Turnier, das auf DAZN im Livestream verfolgt werden kann, von unserem 1. Vorsitzenden und ehemaligen Bundestrainer Andreas Huber kommentiert. 

Wir sind schon heute sehr gespannt auf den Verlauf des Turniers und berichten hiertagesaktuell über die Highlights und Ergebnisse. 

 

                   25.11.2017

Lokalderby ohne Spektakel

Am 13.01.2018 steht sie wieder an, die Bundesliga-Partie im Poolbillard zwischen dem BSV Dachau und dem BSV Playhouse FFB. Nur dieses Mal wird das legendäre Spiel der Spiele im ungewohnten Rahmen stattfinden, nämlich ganz ohne Show, lautem Getrommel und teurer Veranstaltungstechnik.

 

Warum? - werden sich die mehr als 200 treuen Fans der beiden Teams und Zuschauer der letzten Jahre enttäuscht fragen, haben sie doch bestimmt schon hingefiebert auf das alljährliche Mega-Spektakel mit internationalen Billardspielern der Extraklasse, hochspannenden Begegnungen und einer Show, die im deutschen und wohl auch im europäischen Billard-Sport seines Gleichen sucht.

 

Doch genau da liegt der Hund begraben, denn durch eine spontane Entscheidung der DBU (Deutsche Billard-Union) kurz nach Saisonbeginn ist es dem BSV Dachau leider nicht möglich, das hochkarätige Potential der Mannschaft voll auszuschöpfen. Kurz gesagt: Nicht alle Stars des amtierenden deutschen Meisters dürfen mitspielen.

 

Daher und weil sich zudem auch die Sportanlage gerade im Umbau befindet und ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung ohnehin nicht zu 100% gewährleistet werden kann, hat der Vorstand des Vereins die nicht einfache Entscheidung getroffen, bei der Begegnung in dieser Saison auf einen groß angelegten Promotion-Event zu verzichten und das Spiel der Spiele als "normalen" Bundesligaspieltag durchzuführen.

 

Interessierte Fans beider Lager sind natürlich dennoch herzlich gerne eingeladen, ihre Mannschaften am 13.01.2018 ab 14 Uhr im TripleB in der Brunngartenstraße 5 in Dachau und am darauf folgenden Tag ab 11 Uhr im Playhouse in der Hasenheide 6 in Fürstenfeldbruck tatkräftig zu unterstützen.

 

                   21.11.2017

Deutscher Meister 2016/17 !!!

v.l.n.r.: Ralf Souquet, David Alcaide, Manuel Ederer, Mario He, Albin Ouschan

Der 22. Euro-Tour Sieg für Ralf Souquet

Foto: EPBF

Die erste Euro-Tour im Jahr 2017 und für Ralf Souquet der 22. Sieg eines Turnieres dieser Tour. Souquet war nicht der einzige Dachauer. Manuel Ederer kommt bei seinem europäischen Comeback auf einen guten 17.Platz. Mario He und Albin Ouschan kamen bis ins Viertelfinale.

(Euro-Tour, Trevisio, Italien, 23.02. - 25.02.2017)

Alcaide gewinnt World Pool Masters

Vom 17 - 19.02.2017 trafen sich 16 der weltbesten Spieler in Gibraltar zu den World Pool Masters. Dieses Turnier ist ein Einladungsturnier und gleich 3 Dachauer Spieler wurden eingeladen. Ralf "The Kaiser" Souquet, Albin Ouschan (amtierender Weltmeister 9-Ball) und der Spanier und mehrfache Europameister David Alcaide.

Bereits in der ersten Runde trafen Ralf Souquet und David Alcaide aufeinander. "The Kaiser" musste sich mit 3:8 geschlagen geben. Alcaide schaltete in der nächsten Runde Shane van Boening (USA) aus. Im Halbfinale gab es dann wieder ein Duell zwischen zwei Dachauer Spieler. Der nächste Gegner für Alcaide hieß Albin Ouschan (amtierender 9-Ball Weltmeister). In einem sensationellen Spiel, in dem sich beide Spieler nichts schenkten, hatte Alcaide die Nase vorn und gewann 8:6 gegen Ouschan. Er stand im Finale. Sein Gegner: Jayson Shaw (Schottland). Und auch Shaw konnte Alcaide nicht aufhalten. Er gewann gegen Shaw 8:7. Damit gehört Alcaide bereits seit längerem zu den weltbesten Spielern. Alcaide war nach dem letzten Ball so überwältigt, dass er erst die Spiel-Arena verlassen musste. Er konnte es selbst nicht glauben. Gegenüber Matchroom Pool dem Ausrichter sagte er: "Diese Trophäe ist für mein Kind".

Neue Galerien! Spiel der Spiele 2016 + Lange Tafel 2016

Wir freuen uns, Euch neue Impressionen vom Auftritt des BSV Dachau auf der diesjährigen Langen Tafel präsentieren zu können!

 

Gleichzeitig - getreu dem Motto "besser spät als nie" - haben wir Euch spektakuläre Impressionen des diesjährigen Spiel der Spiele online gestellt (17.01.2016)! Ein Event, das in Billarddeutschland seinesgleichen sucht!

 

Viel Spaß beim durchklicken - hier geht's lang >> 

18.09.2016

Der Stand des BSV Dachau auf der Langen Tafel 2016
Der Stand des BSV Dachau auf der Langen Tafel 2016
Das spektakuläre Event zum Spiel der Spiele
Das spektakuläre Event zum Spiel der Spiele

+++ Deutscher Meister 2015/16 +++

Pünktlich zum letzten Spieltag-Wochenende kam die Sonne raus.

Meister-Wetter für wahre Meister!

Nach der Medaillenübergabe für unseren Sieg durch Bundessportwart Roland Gruß (DBU) und Vizepräsident Leistungssport Robert Hasenthaler (BBV) ging es mit "Kind und Trommel" zu Fuß in die Dachauer Altstadt. Dort wurden Ralf Souquet, Manuel Ederer, David Alcaide, Mario He, Albin Ouschan (es fehlte Sebastian Ludwig) und Trainer Andreas Huber vom Oberbürgermeister der Stadt Florian Hartmann geehrt.

Der Rathaus-Balkon wurde von den Spielern eingenommen!

Danach wurde gebührend bis spät in die Nacht in der Brunngartenstraße gefeiert! Es war unvergesslich.

 

                   08.05.2016

Interview mit Ralf Souquet und Albin Ouschan bei münchen.tv

Unser Johannes "Halbi" Halbinger im ZDF!

Johannes Halbinger im ZDF
Johannes Halbinger im ZDF

Heute, den 20.08.2014, sendete das ZDF in seiner Sendung "Drehscheibe" eine kurze Reportage über unseren Nachwuchsstar Johannes Halbinger.

 

Ansehen könnt Ihr es euch gerne unter folgendem Link.

 

BSV Dachaus Johannes Halbinger im ZDF

 

Viel Spaß beim ansehen!

Offener Brief zum Thema Ausländerregelung

Liebe Freunde des Billardsports in Deutschland,

 

unter folgendem Link findet Ihr einen offenen Brief des BSV Dachau an die DBU zum Thema aktuelle Entwicklungen im Bereich der Ausländerregelung.

 

Offener Brief des BSV Dachau